Haushaltsauflösung in Düsseldorf finden

Umzug ins Altenheim, in neue Wohnung oder nach einem Todesfall, wenn es um die Auflösung von einem Haushalt geht, so merkt man erst mal richtig, was man so alles hat. Und das nicht nur in der eigenen Wohnung oder im Haus, sondern meist auch noch im Keller, in der Garage oder auf dem Dachboden. Wenn es um eine Haushaltsauflösung Düsseldorf geht, kann man dafür eine Fachfirma beauftragen.

 

Auflösung vom Haushalt: Beratung am Anfang

Muss man einen Haushalt auflösen, so kann dieses je nach Größe vom Haushalt, mit viel Zeit und Aufwand verbunden sein. Schließlich muss man nicht nur die Sachen räumen, man muss sie auch entsorgen. Kann man eine Haushaltsauflösung nicht selber leisten, so kann man dafür eine Fachfirma beauftragen. Im ersten Schritt einer Beauftragung, erfolgt hierbei immer ein Beratungsgespräch. Im Beratungsgespräch wird geklärt, was der Kunde alles geräumt haben möchte. Schließlich kann es hier durchaus auch Räumlichkeiten geben, die zum Beispiel nicht zum Besitz gehören oder man möchte bestimmte Sachen behalten. Neben der Klärung vom Räumungsumfang, muss sich natürlich aber auch die Fachfirma einen Eindruck vom Auftragsumfang machen. Im Rahmen der Beratung erfolgt meist dann auch schon eine Einschätzung der Kosten. Je nach Fachunternehmen für die Haushaltsauflösung, kann hier die Verwertung eine nicht unerhebliche Rolle spielen. Unter Verwertung versteht man hier Möbel, aber auch Gegenstände wie Bilder oder Geschirr, dessen Entsorgung aufgrund vom Zustand nicht notwendig ist. Im Rahmen der Verwertung erfolgt hier keine Entsorgung, sondern vielmehr der Verkauf. Für einen Kunden hat das gleich zwei Vorteile: Zum einen kann man die Kosten für die Haushaltsauflösung durch die Verwertung mindern. Durch die Verwertung mindert man aber auch den Aufwand der Entsorgung und leistet damit einen Beitrag zum Umweltschutz.

 

Die Haushaltsauflösung

Im zweiten Schritt bei einer Haushaltsauflösung, geht es direkt mit dem Räumen los. Hierbei werden alte Möbel die entsorgt werden sollen, abgeschlagen und sortiert. Gleiches gilt aber auch für alle andere Gegenstände im Haushalt, die entsorgt werden sollen. Am Ende der Haushaltsauflösung bekommt man als Kunde eine besenreine Wohnung übergeben. Als Kunde selber, muss man hier nach der Haushaltsauflösung Düsseldorf nicht mehr Hand anlegen.

 

Die fachgerechte Entsorgung

Die Gegenstände die aus dem Haushalt nicht behalten oder verwertet werden, werden der Entsorgung zugeführt. Wichtig in diesem Zusammenhang zu wissen, es erfolgt eine fachgerechte Entsorgung. Das bedeutet konkret die Trennung der Sachen je nach Abfallklasse, aber auch die Dokumentation der fachgerechten Entsorgung. Als Kunde erhält man über die Entsorgung den Nachweis.

 

In der Übersicht

Nachfolgend nochmals alle wichtige Punkte im Zusammenhang mit der Haushaltsauflösung in der Übersicht:

  • Beratung und Transparenz bei den Kosten
  • Verwertung von Haushaltsgegenständen mindert Kosten
  • Mindert Abfall durch Verwertung
  • Entsorgung durch Fachfirma
  • Nachweis über die fachgerechte Entsorgung
  • Vollständige Abwicklung durch Fachfirma
  • Man muss nicht selber Hand anlegen
  • Am Ende besenreine Übergabe der Wohnung