Menschen sind von Natur aus Reisende

Sie sind von Natur aus ein Reisender, voller Staunen und auch Interesse an einem Globus, der größer ist als das Leben selbst. Das Verstehen von Gesellschaften in fernen Ländern fasziniert Sie, und auch das Einlassen auf neue Erfahrungen verschafft Ihnen einen unvergleichlichen Rausch. Sie sind ein geborener Entdecker und dazu bestimmt, den Kontinent Asien zu bereisen.
Die Erkundung Asiens – der größten Landmasse der Erde – wird Ihnen ein Land mit verschiedenen Kulturen und Philosophien, natürlichen und gebauten Landschaften sowie Monolithen offenbaren, die Geschichten aus vergangenen und zukünftigen Zeiten erzählen.
Reisen Sie nach Südostasien und entdecken Sie die Länder Thailand, Kambodscha, Burma/Myanmar, Vietnam, Laos, Malaysia, die Philippinen, Indonesien, Bali, Singapur, Osttimor und auch Brunei.

Bei einem Spaziergang entlang des Flusses der Könige (Chao Phraya) in der thailändischen Finanzmetropole Bangkok können Sie den Tempel des Smaragdgrünen Buddhas, den Heiligen Platz der Morgenröte und den Heiligen Platz des liegenden Buddhas besichtigen – alle mit riesigen Skulpturen buddhistischer göttlicher Wesen. Reisen Sie in den Süden und sehen Sie sich auch die thailändischen „Paradiesinseln“ Phuket, Phi Phi Islands, Phang Nga Bay, Krabi und Ko Samui in der Andamanensee und auch im Golf von Siam an.
Die Royal Residence Grounds in Kambodschas Ressourcenstadt Phnom Penh ist ein wunderbarer Ort, um eine umfangreiche Sammlung von Buddha-Statuen und auch königlichen Artefakten zu betrachten. In der Nähe befindet sich die Nationalgalerie mit einer enormen Sammlung ursprünglicher Khmer-Skulpturen.

In Burma/Myanmar können Sie die Sule-Pagode besichtigen, einen im dritten Jahrhundert errichteten Tempel, der auch heute noch eine Einrichtung für ayurvedische Astrologie und buddhistische Gebete ist. In Vietnam führt Sie ein Gang über den prominenten Binh-Tay-Markt in Saigon sicherlich zu frischen Produkten, Töpferwaren, Weihrauch sowie anderen Waren. Die Stadt Hanoi ist eine Einrichtung für die vietnamesische Gesellschaft sowie Intellekt, während die Landschaft ist Wohnsitz zu Felsen Entwicklungen, ländliche Städte, und tropische Landschaften.

Am wahrscheinlichsten ist ein Besuch in der alten laotischen Kaiserstadt Luang Penetrating, wo Sie zu jeder Jahreszeit gesellschaftliche und religiöse Feste erleben können. In Malaysia, etwas außerhalb von Kuala Lumpur, können Sie beobachten, wie Anbeter während des jährlichen Thaipusan-Festivals ihre Kunden-Gottheiten in die Batu-Höhlen schleppen.

Auf den Philippinen, auf der Insel Luzon, ist die dynamische Förderstadt Manila die Heimat von Ft Santiago und der San Augustin Kirche. Eine Stunde entfernt, in der Gemeinde Tagaytay, können Sie den Taal-Vulkan sehen. Wenn Sie etwas über die Gesellschaft und die Geschichte Indonesiens lernen möchten, besuchen Sie die Nationalgalerie der Nation, die sich in der Ressourcenstadt Jakarta befindet.

In Bali können Sie nach Ubud, dem kulturellen Zentrum des Landes, fahren und authentische balinesische Tänze und Lieder genießen. In Singapur können Sie Verehrer an der heiligen Stätte Sri Mariamman beobachten, die zusätzlich Fresken sowie Statuen göttlicher Wesen enthält. Ganz in der Nähe können Sie entlang der Arab Street bei der Sultansmoschee schlendern und Batik, Rattan, Modeschmuck und muslimische Porzellanfiguren kaufen.

Reisen Sie nach Südasien und erkunden Sie die Nationen Indien, Nepal, Bhutan, Pakistan, Malediven, Sri Lanka und auch Bangladesch. Sie finden in Weligama u.a. das beste Surfcamp in Sri Lanka!
In Indien sollten Sie das Rote Fort in der Finanzmetropole Delhi besichtigen, ein abgetrennter Ort mit königlichen Residenzen, Tanzsälen und auch Treffpunkten. Ein weiteres Muss ist das Raj Ghat, in dem Mahatma Gandhi eingeäschert wurde. In Nepal können Sie den königlichen Palast am Durbar Square und die heiligen Stätten von Hanuman Dhoka besuchen, die alle auf das 12. Jahrhundert zurückgehen.
Während in Bhutan, ein Besuch in der Bhumthang Bereich wird sicherlich offenbaren Tälern inmitten von blauen Kiefernwäldern von Hügeln umgeben. Es gibt auch viele Gegenden in dieser Region, die mit Mythen und Märchen verbunden sind, wie z.B. „Das Schloss des weißen Schwans“

Gehen Sie auf den Malediven im Soneva Fushi auf Hochseeangeln nach Marlin und auch Thunfisch. Reisen Sie nach Bangladesch und besichtigen Sie das Bangladesh National Museum in Dhaka, das zeitgenössische und alte Kunst zeigt.

Eine Rundreise durch Ostasien führt Sie sicherlich durch Japan, China, Nordkorea, Südkorea, Hongkong und auch Taiwan.
In Japan werden Sie die Städte Kyoto, Tokio und auch Hiroshima genießen. Kyoto hat eine Fülle von Teehäusern, heiligen Stätten und jahrzehntealten Geschäften. In Tokio können Sie das Mingei-Museum (Nationalmuseum), altmodische Höfe und auch viele Nachtclubs besuchen; und auch Hiroshima beherbergt den Peace Memorial Park und auch seine Galerie, Hiroshima Castle.
Wenn Sie eine Reise nach China machen, müssen Sie höchstwahrscheinlich nach Peking und auch die Verbotene Stadt sehen, das ehemalige Privatreich der kaiserlichen Familie, das ein Labyrinth von Gängen, Durchgangsgärten, Schreinen und auch Meditationshallen bietet. Die meisten der Schätze, die die Orte schmückten, sind heute in der Palastgalerie ausgestellt.
In Nordkorea ist ein fantastisches Ausflugsziel der Berg Kumgang, der in mythischen Legenden und auch auf den Spuren der Menschen verewigt ist. Fahren Sie nach Seoul in Südkorea und besuchen Sie das National Museum of Korea, das tausende von Antiquitäten aus alten Zeiten präsentiert.

Bei einem Urlaub in Hongkong können Sie durch die dynamische Stadt der New Territories wuseln oder zu entspannten Fischerdörfern oder zum Tai Mo Shan (Big Misty Mountain) reisen, der mit einer Höhe von 3.144 Fuß der höchste Punkt Hongkongs ist.
In Taiwan sollten Sie sich historische Städte wie Kaohsiung ansehen, wo eine Straße mitten durch das Innere von Marmorhügeln führt, die mit Pagoden und anderen Bauwerken gesäumt sind. Oder Sie können das Leben in einheimischen Dörfern wie Wulai erleben.
In Zentral- und auch Südwestasien finden Sie Usbekistan, Kirgisistan, Turkmenistan, Kasachstan, Tadschikistan, Afghanistan und auch die Mongolei. In Südwestasien können Sie in die Türkei, den Iran, Jordanien, Israel, Libanon, Syrien, Zypern, Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Bahrain, Katar, Oman, Jemen, Kuwait, Armenien, Georgien und Aserbaidschan reisen.

In Usbekistan sollten Sie einen Ausflug in die Galerie der Künste machen, um einen Blick auf Artefakte aus dem prärussischen Turkistan zu werfen, bestehend aus Bronzebuddhas und auch zoroastrischen Antiquitäten. Sie können auch einen Ausflug durch die Walnussbaumwälder und Grasfelder der Nation machen. Während Ihres Aufenthalts in Kirgisistan können Sie in der Förderstadt Bischkek in Thermalquellen baden.
In der Nation Turkmenistan, sehen Sie die Stadt Merv und auch sehen 7. Jahrhundert Schäden an Kyz-Kala. Sie können ebenfalls eine Reise in die Mongolei in der Sommerzeit nehmen, um die Naadam-Feier zu beobachten, eine Zeit, wenn Mongolen durch die Nation auf dem Pferderücken reisen, um ihr altes Erbe zu feiern.

Während Sie in der Türkei sind, besuchen Sie den Topkapi-Palast und besichtigen Sie die genähten Bademäntel der Sultane, juwelenbesetzte Waffen, eine immense Porzellansammlung und auch einen kunstvoll verzierten Harem. Im Iran sollten Sie den weltberühmten Iman-Platz besuchen; und auch in Jordanien können Sie bei einer Reise nach Madaba orientalische Mosaike betrachten. Wenn Sie nach Israel reisen, besuchen Sie den Haram Al-Sharif in Jerusalem, der angeblich der Tempelberg ist, der im Christentum, Islam und auch im Judentum spirituell ist.
Schauen Sie sich in Beirut, Libanon, die unterirdische Jeitta-Kammer an, die eingestürzt ist. Reisen Sie in Syrien zum Crac De Chevaliers, von dem behauptet wird, er sei die größte und am besten erhaltene Kreuzritterburg im Osten. Sie können außerdem mit den Hügelstädten der Insel Zypern wandern; oder reisen Sie nach Saudi-Arabien und sehen Sie sich den 853 Fuß hohen Königsbrunnen von Jidda an, der in der Nacht leuchtet. In den Vereinigten Arabischen Emiraten können Sie einen Ausflug in die Dubai Gallery machen und auch Veranstaltungen sehen, die Moscheen, traditionelle arabische Häuser und die Berufe des Fischers und auch des Perlentauchers darstellen.
In Bahrain, Reisen in die Stadt A’ali (9 Meilen weit von der Hauptstadt Manama) und auch szenische Tour Hunderte von Grabhügeln. In Katar reisen Sie zu den rauen Hängen von Al Jassasiya und beobachten Steinmetzarbeiten, die auf primitive Zeiten zurückgehen. Im Oman besuchen Sie die Stadt Jabrin und erkunden eine verstärkte königliche Residenz aus dem 17. Jahrhundert.
Bestaunen Sie im Jemen den alten islamischen Stil sowie die bergige und auch wüstenartige Landschaft der ummauerten Stadt Sanaa. Reisen Sie nach Kuwait und besichtigen Sie auch die Überreste der alten Stadtmauer, die bis in die 1950er Jahre jahrzehntelang das Eindringen von Wüstenstämmen abwehrte.

In Armenien reisen Sie in die Förderstadt Eriwan und sehen die hellenistischen Tempel von Garni sowie das Geghard-Kloster. In der Republik Georgien besichtigen Sie die bedeutende Statue des Königs Wachtang Gorgasali in der Stadt Tiflis. Während in Aserbaidschan, können Sie die alte ummauerte Stadt Baku an der westlichen Küste des Kaspischen Meeres zu sehen.
Wenn Sie höchstwahrscheinlich nach Nordasien sowie Russland reisen, sollten Sie unbedingt Moskaus Roten Platz (Krasnaja ploshchad) besuchen, die frühere Website der Armee Zeremonien und auch öffentliche Implementierungen. Sie könnten auch nach St. Petersburg fahren und die königliche Residenz und den Hof Peterhof (Petrodvorets) besichtigen, der für Peter den Großen entwickelt wurde und derzeit Marmorstatuen, Skulpturen und verschiedene andere Artefakte des verstorbenen Führers beherbergt. Wenn Sie in Sibirien sind, fahren Sie nach Krasnojarsk und spazieren Sie entlang des prächtigen Flusses Enisej.

Ein solcher Ausflug nach Asien ist keineswegs umfassend. Bevor Sie sich nach Asien aufmachen, sollten Sie sich unbedingt über aktuelle Sicherheitsstandards und Reisewarnungen informieren.

Wenn Sie etwas über die Kultur und den Hintergrund Indonesiens erfahren wollen, besuchen Sie die Nationalgalerie des Landes, die sich in der Förderstadt Jakarta befindet.
In Indien sollten Sie das Rote Fort in der Hauptstadt Delhi besuchen, ein abgetrennter Ort mit königlichen Residenzen, Tanzsälen und auch Konferenzräumen. In Bahrain, Reise in das Dorf A’ali (neun Meilen entfernt von der Finanzierung Stadt Manama) und Reise Tausende von Beerdigung Haufen. In Oman, sehen Sie die Stadt Jabrin und auch erkunden Sie einen 17. Jahrhundert verstärkt Palast.

In Armenien, Reisen in die Hauptstadt Eriwan sowie sehen die hellenistischen heiligen Stätten von Garni sowie das Kloster Geghard.