Thailand – Reisetipps und Reiserouten

Sie haben sich also entschlossen, endlich nach Thailand zu reisen. Gut für Sie! Jedoch haben Sie diese Fragen, die herumrollen in Ihrem Kopf von, wie die Reise geht und was Sie erfahren müssen, wenn Sie zuerst dort erhalten. Ich war selbst einmal in deiner Haut, als ich mich schließlich entschied, alleine dorthin zu gehen, und ich war anfangs etwas ängstlich; aber ich entschied, warum nicht, ich gehe! Sprechen die Thailänder Englisch“, fragte ich mich? Ja, viele von ihnen sind in Bangkok und anderen wichtigen Gebieten, in die Ausländer reisen, aber wenn man sich in einige Gebiete wagt, die nicht von Westlern besucht werden, vor allem in den ländlichen Gebieten, besteht eine gute Chance, dass sie das nicht tun. Keine Sorge! Sie werden feststellen, dass die Thailänder sehr warmherzig und freundlich zu Ihnen sind und Ihnen gerne helfen. Sie werden auch feststellen, dass die Thailänder viel lächeln; daher der Spitzname „Das Land des Lächelns“. Ich hatte keine Ahnung, was mich bei meiner Ankunft in Thailand erwartete, außer dass ich mich in sie verlieben würde; und das tat ich auch.

Thailand Reisetipps

Wenn Sie nur so viel Zeit in Thailand haben, gibt es ein paar Hotspots, die Sie ausprobieren sollten. Mit mehr Zeit gibt es viele andere Städte und Orte im ganzen Land zu besuchen, aber für eine zweiwöchige Reise, die so viel wie möglich von Thailands Vielfalt einbezieht, planen Sie, Bangkok, Chiang Mai und eine Insel im Süden zu erreichen. Erinnern Sie sich: Thailand ist ein großes Land und bietet eine große Vielfalt an Reisezielen. Von der Weltklasse-Stadt Bangkok über die bergigen Naturwunder im Norden Thailands bis hin zu den relativ unberührten Stränden im Süden hat Thailand für jeden etwas zu bieten. Für eine zweiwöchige Reise ins Land des Lächelns ist es einfach, von jedem eine Kostprobe zu bekommen.

Wann ist die beste Reisezeit?

Oktober bis April ist die touristische Hochsaison. In den Sommermonaten erleben Sie die Regenzeit und das heiße, heiße, heiße Wetter. Aber auch für Touren und Hotels gibt es Schnäppchen. Wenn Sie Ihre Reise um einige der interessanteren Feste und Feiertage (Loi Krathong, oder das Laternenfest, im Oktober/November und Songkran im April) planen, dann sind Sie sicher, eine erstaunliche kulturelle Erfahrung zu haben.

Was sollte ich mir anziehen?

Thailand hat das ganze Jahr über warmes Wetter, so dass Sie nicht viel brauchen sollten. Einkaufen in Thailand kann auch Spaß machen und erschwinglich sein. In den Einkaufszentren von Bangkok gibt es alle erdenklichen Modemarken – aus dem Westen und aus dem Osten. Tauschhandel auf den Märkten ist ebenfalls üblich und Sie werden viele tolle Angebote für anständige Kleidung finden. Haben Sie etwas vergessen? Du kannst immer eine neue kaufen. Für grundlegende Annehmlichkeiten wird 7-11 Ihr One-Stop-Shop sein. Es gibt Tausende von 7-11 Convenience Stores in ganz Thailand und Sie würden sich schwer tun, eine Straße entlang zu gehen, ohne mindestens einen zu finden. Beachten Sie, dass für einige Tempel und auch für den Grand Palace in Bangkok die Schultern und Knie von Männern und Frauen bedeckt sein müssen.

Wie bewege ich mich dort fort?

Bangkok ist eine moderne Stadt und es ist möglich (und auch recht einfach), mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der oberirdischen U-Bahn, U-Bahn, öffentlichen Bussen und sogar Booten zu reisen. Es ist auch ziemlich erschwinglich, mit Motorradtaxis (wenn man es wagt) und Tuk-Tuks (dreirädrige, motorisierte Fahrzeuge) zu reisen. Vereinbaren Sie einfach vorher einen Preis. Taxis gibt es auch in Bangkok und anderen Städten, aber in Bangkok sollte man darauf vorbereitet sein, im Verkehr zu warten! Stellen Sie auch sicher, dass Sie ein Taxi mit Taxameter bekommen (achten Sie auf die rosafarbenen!). In anderen Städten – vor allem in Südthailand – finden Sie größere Taxis, die Songthaews genannt werden – markieren Sie sie einfach, sagen Sie ihnen, wohin Sie wollen, und wenn sie Ihnen passen, sind Sie bereit. Nochmals: Vereinbaren Sie vorher einen Preis.

Reiseroute: Die schönsten Orte Thailands

Zug von Hua Hin nach Petchaburi

Ich begann in Hua Hin, wo der König seinen Sommerpalast hat (er schlägt Balmoral jeden Tag) und nahm einen Zug in eine Stadt namens Petchaburi. Es gibt einen Tempel und alte Holzhäuser und einen anständigen Lunchplatz am Fluss, aber es ist wirklich die Zugfahrt hin und zurück, die mich dazu gebracht hat. Bei Sonnenuntergang kehrt er zurück, kostet etwa 13 Pence, die Fenster sind offen, man geht durch Ackerland und Dörfer, und es gibt kaum Touristen.

Ubon Ratchathani, Isaan

Ein weniger bereister Teil Thailands ist die Provinz Ubon Ratchathani in Isaan. Wir wohnten im Toh Sang Resort, das neben dem Mekong gegenüber von Laos liegt. Wir sind von Bangkok aus dorthin gefahren, aber es ist mit dem Zug oder Flugzeug erreichbar. Es gibt interessante und atemberaubende Sehenswürdigkeiten wie 3.000 Jahre alte Höhlenmalereien im Pha Taem Nationalpark und seltsame Felsformationen in Sao Chaling. Boote bringen Sie zu den zweifarbigen Flüssen Mekong und Mun.
Zuckerbrot

Chiang Kham, eine geheime Flucht aus dem Norden.

Der Bezirk Chiang Kham bietet eine malerische, menschenleere Landschaft an der üppigen, gebirgigen Grenze von Laos. Der Phu Sang Nationalpark beherbergt seltene Pflanzen und Tiere, Kalksteinhöhlen, Wasserfälle und isolierte natürliche Tauchbecken. Es gibt auch eine Reihe von versteckten, schönen Tempeln, wie das Wat Saen Mueang Ma, und ein Museum der ansässigen ethnischen Tai Lue Bevölkerung, deren bunte Gewebe die Stadt schmücken. Chiang Kham Grand Villa (Doppelzimmer £16 pro Nacht) ist eine einladende Unterkunft. Wir gingen mit unserem dreijährigen Sohn und er liebte es.

Maya Bay Schlaf an Bord

Wir erlebten eine magische Nacht auf dem Maya Bay Sleep Aboard Boot in Kho Phi Phi Phi und besuchten die Bucht, die im Film The Beach berühmt wurde. An der spektakulären Bucht angekommen, haben Sie die Möglichkeit, den Strand und die umliegenden Höhlen und den Dschungel zu erkunden, bevor Sie bei einem kalten Bier den Sonnenuntergang beobachten. Sobald es dunkel wird, werden Schnorchel zum Nachtschwimmen mit leuchtendem Plankton bereitgestellt. Frische lokale Küche wird serviert und Bettwäsche wird für eine Nacht am Strand oder an Bord des Bootes zur Verfügung gestellt, wenn Sie es wünschen. £87 bringt Ihnen das volle Erlebnis inklusive Abendessen.

Thailändisches Neujahr

Thailänder feiern Songkran (Neujahr). Foto: Alamy
Ich ging nach Thailand während der Songkran Neujahrsfeierlichkeiten. Denken Sie an die größte Wasserschlacht, die Sie je gesehen haben, plus schönes heißes Wetter. Denken Sie an eine Wasserschlacht an jeder Ecke. Es war die erstaunlichste Erfahrung und ich denke immer noch darüber nach. Mein Tipp wäre, eine Wasserpistole früh zu kaufen, wenn Sie gehen – und früh zu buchen.

Koh Yao Noi

Diese schöne kleine Insel, etwa eine Stunde von Puhket entfernt, wird von muslimischen Fischern und ihren Familien bewohnt und ist nicht Ihre typische thailändische Insel. Die meisten Leute kommen auf Rollern und Fahrrädern herum. Ich wohnte in Namtok Bungalows (Doppelzimmer £11), einem Ort mit Hängematten und Gartenhütten am Strand, die von einer Thailänderin und einem Amerikaner geführt werden, die diese Insel zu ihrem Zuhause gemacht haben. Das Essen, das von dem Paar serviert wurde, war lokal, frisch und lecker und war immer in der Gesellschaft von anderen Reisenden und Bergsteigern. Ich entdeckte auch eine Muay Thai-Boxschule, die von einem Ex-Staatsmeister geleitet wurde, der mir erlaubte, Studenten in seiner Freilufthalle am Strand zu fotografieren.
Fackel